Startseite Aktuelles Aktuelles 13.11.18 - Pressemitteilung

13.11.18 - Pressemitteilung

Wie der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Bernd Althusmann mitgeteilt hat, fördert das Land Niedersachsen im kommenden Jahr die kommunalen Straßenbau-Projekte in Niedersachsen mit 75 Millionen Euro. Erfreulich sind unter den geförderten Maßnahmen auch insgesamt vier Projekte im Landkreis- und Stadt Gifhorn dabei.

 Projekte:

  1. Technische Sicherung Bahnübergang „Calberlah Damm“ (Stadt Gifhorn)
  2. Neubau eines gem. Geh-/Radweges i.Z. der K54 zwischen Adenbüttel u. Rethen (Samtgemeinde Papenteich)

  3. Ausbau der K1 in der Ortsdurchfahrt Räderloh (SG Hankensbüttel)

  4. Ausbau „Katzenbergknoten“ (Calberlah Damm/Bergstraße/Lehmweg) zum Kreisverkehrplatz (Stadt Gifhorn)

  5. Mit insgesamt 750.000 Euro wird in Meinersen der Ersatzneubau der Brücke über die Oker im Zuge der Hauptstraße in der Ortsdurchfahrt Meinersen gefördert

Die vorgesehene Zuwendung des Landes für die o.g. Maßnahmen liegt Bei insgesamt 1.856.000 Euro, die in den Haushaltsjahren 2019 und 2020 des Landes Niedersachsen veranschlagt werden.


 

[ Zum Seitenanfang ]
© CDU Kreisverband Gifhorn