Startseite Aktuelles Aktuelles AZ-Artikel - 01-06-18: Ehrenurkunde für 25 Jahre in der CDU

AZ-Artikel - 01-06-18: Ehrenurkunde für 25 Jahre in der CDU

Ehrenurkunde für 25 Jahre in der CDU
Versammlung: Horst-Werner Hüfler geehrt

Ehrung für 25 Jahre: Jörn Schepelmann mit Horst-Werner Hüfler und Ivonne Droste. privatHillerse. Bereits seit 25 Jahren ist Horst-Werner Hüfler Mitglied der CDU Deutschlands. Dafür erhielt er bei der Mitgliederversammlung des CDU Samtgemeindeverbandes Meinersen seine Ehrenurkunde und ein großes Dankeschön der Vorsitzenden Yvonne Droste: „Lieber Horst, ich habe dich als politisch engagierten Menschen kennengelernt und bin froh, dass du auch nach deiner Zeit als Ratsherr nun als Vorsitzender des Seniorenbeirats politisch aktiv bleibst.“ Horst-
Werner Hüfler nahm erfreut seine Urkunde und einige kleine Geschenke entgegen. „Die CDU ist die Partei, die meinen Lebenszielen, die ich hatte, am nächsten war“, erklärte er seine damalige Entscheidung zum Beitritt.

Unter den ersten Gratulanten befand sich Landtagsabgeordneter Jörn Schepelmann (CDU) aus Celle. Er kümmert sich nun zusätzlich zu seinem eigenen Wahlkreis auch um die CDU-Verbände im Gifhorner Südkreis, der seit der Landtagswahl 2017 keinen CDU-Abgeordneten mehr stellt. Ihn dabei unterstützen und den Kontakt zur CDU-Landtagsfraktion pflegen werden Gina Hasenfuß aus Leiferde und Timm Bußmann aus Müden, die ab 1. Juni im Regionalbüro für Gifhorn und Wolfsburg tätig sein werden.

Jörn Schepelmann brachte den Mitgliedern auch einige Neuigkeiten aus dem Landtag mit. So erklärte er, dass sich seine Fraktion erfolgreich dafür eingesetzt hatte, Kindertagespflegepersonen, die den gesetzlichen Anspruch auf einen Betreuungsplatz erfüllen, ab 1. August ebenso kostenfrei gestellt werden wie  Kindertagesstätten. Zum Thema Sicherheit erklärte er die Hintergründe zur vierzehntätigen Präventivhaft für sogenannte „Gefährder“: „Polizei und Staatsanwaltschaft brauchen mehr als 24 Stunden Zeit um herauszufinden, ob eine Person einen terroristischen Anschlag plant.“


Quelle: Aller-Zeitung vom 01.06.2018
Bild: privat


 

[ Zum Seitenanfang ]
© CDU Kreisverband Gifhorn