Startseite Aktuelles Aktuelles Ortsverband Ribbesbüttel - Pressemitteilung

Ortsverband Ribbesbüttel - Pressemitteilung

Ribbesbüttel – Kommunalwahlkampf – CDU-Kandidaten stellen sich vor – Ingrid Pahlmann (Mitglied des Deutschen Bundestages) unterstützt wortkräftig

Der CDU-Ortsverband Ribbesbüttel lud am 21.08.2016 interessierte Bürger in das Vollbütteler Raiffeisengebäude.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den CDU-Ortsverbandsvorsitzenden Olaf Stork stellten sich die CDU-Kandidaten für die Wahl zum Gemeinderat, Samtgemeinderat sowie Kreistag vor.

Der ehemalige Bürgermeister Heinrich Stieghahn aus Ribbesbüttel führt die CDU-Liste für die Gemeinderatswahl an. Ihm folgen Christian Wrede (Vollbüttel), Michael Kraft (Ausbüttel), Olaf Stork (Vollbüttel), Stefan Löbbecke (Ribbesbüttel), Hans-Werner Buske (Vollbüttel), Albert Jäger (Vollbüttel), Helga Meyer (Ribbesbüttel), Albert Plate (Ausbüttel), Heinz Gierke (Ausbüttel) und Harald Schönhoff (Ribbesbüttel).

Für den Samtgemeinderat kandidieren Hans-Werner Buske (Listenplatz 3), Helga Meyer (Listenplatz 9) sowie Heinz Gierke (Listenplatz 15).

Um ein Kreistagsmandat bewerben sich Hans-Werner Buske (Listenplatz 5) und Helga Meyer (Listenplatz 6).


Bild von links - vorne:
Hans-Werner-Buske, Heinz Gierke, Ingrid Pahlmann, Helga Meyer, Albert Jäger, Christian Wrede
Bild von links - hinten:
Olaf Stork, Harald Schönhoff, Albert Plate, Heinrich Stieghahn, Michael Kraft

Ingrid Pahlmann (MdB) referierte über ausgesuchte Themen der Bundespolitik, die für die Kommunalpolitik in der Region von besonderer Bedeutung sind.

Es entstand eine lebhafte Diskussion über Hilfestellungen zum Leben im Alter, Ausschöpfen von Fördermöglichkeiten, Ausbau der Bundesstraße 4, die Ampelstörungen am Bahnübergang Ausbüttel, mobile Geschwindigkeitsanzeigen und die Frage, wie es gelingen kann, die Mitbürger in einem größeren Maße für die Politik vor Ort zu interessieren.

Bei einem gemütlichen Imbiss gab es weitere Gelegenheit zum Austausch mit der Bundestagsabgeordneten und den Kandidaten.


 

[ Zum Seitenanfang ]
© CDU Kreisverband Gifhorn